Veranstaltung: Aktuelle Situation in Griechenland

Seit Jahren herrscht in Griechenland der Ausnahmezustand: Eine beständige Krise, die Griechenland unter die Kontrolle der EU – allen voran der BRD – gebracht hat und zu sozialen und politischen Massenprotesten geführt hat und immernoch führt.

Montag, 14. April 2014 | 19 Uhr
Kolchose Ost
Wagenburgstr. 77
70184 Stuttgart

Uns allen sind die Kämpfe der sozialen Bewegungen Griechenlands nach dem Tod von Alexis Grigoropoulus noch vor Augen, genauso wie der aktuelle Kampf gegen die Kürzungspolitik der EU. Begleitet wurden die Kämpfe mit einer massenhaften Repression gegen die anarchistische Szene, während die Faschisten sich im Aufwind befinden.
Auch militante Kämpfe wurden mit massiver Repression überzogen und vor Gericht gestellt. Besonders hervorzuheben ist dabei der Prozess gegen den Revolutionären Kampf, bei denen 3 AktivistInnen zu Haftstrafen bis zu 12 Jahren verurteilt wurden.

Doch wie ist die aktuelle Situation vor Ort? Ein griechischer Aktivist berichtet von der aktuellen Situation, den Kämpfen, die Faschisten, der Repression gegen die Kämpfenden, sowie über den Widerstand in den Knästen.

Montag, 14. April 2014 | 19 Uhr
Kolchose Ost
Wagenburgstr. 77
70184 Stuttgart